Flug #UC076

Frühjahrputz auf dem Mac

  • 24. Februar 2017
  • 0:55 h
  • 2 min

Was bietet sich im Frühjahr besonders an? Der alljährliche Hof- und Hausputz des eigenen Betriebssystems. Andreas und Patrick haben eine Liste von Hausrenovator Sven F. mitbekommen und lesen diese aus der Ich-Perspektive vor – so kann nichts mehr schief gehen beim Auffinden von vor sich dahinfaulenden Dateien.

Follow-up

Frühjahrsputz auf dem Mac

… aka auf dem Weg zu einem sauberen, glücklichen und schnellen Mac.

Seit macOS Sierra:

Grosse Dateien aufräumen

Duplikate finden

Sonstiges

Daten entfernen

  • CleanMyMac
    • System Junk ohne: Leftovers, Universal Binaries, Broken Preferences,Broken Login Items
    • ohne Mail Attachments (MailMate)
    • Trash Bins
    • Large & Old Files (lieber manuell, außerdem: oft gute Kandidaten um sie in die Cloud zu schieben)
  • Hazel
    • Hazel bietet sich an für Problemkinder, z.B. Apps mit Datenbanken oder Backups, die sich nicht selbst (oft genug) bereinigen.
    • Nerdiger: mit Lingon X sich selbs einen Cronjob schreiben. Aber: bei den meisten Sachen wählt Patrick lieber den Zeitpunkt selbst).
    • .dropbox.cache Anfang des Monats alle alten Dateien löschen
    • Resilio Sync Journal Logs (.journal) und (sync.log.)
  • Sonstiges
    • Kontaktbuch (gibt’s Apps), Fotos
    • Homebrew sauber nicht vergessen
  • Smarte Stütze: zB um 1Password auszumisten (suche nach email, zeit, login), ebenso bei iTunes oder im Finder per Smart Folder

Unsere Picks

Teilen ist dufte. Du bist ein Held!

×

Richtig gut! Du willst also spenden.

Altaaaa! Kurz um: Wir sind begeistert. Lass dich nicht abhalten…

Spende ×