Flug #UC067

Ich Drone über dir

  • 21. Oktober 2016
  • 1:14 h
  • 3 min

Ohne den Zeitler geht alles schief. So werden Tabus gebrochen und Schnäutzgeräusche im Intro untergebracht, es wird das Thema Dronen überflogen (ich weiß… pures Gold) und eine Siamkatze wird vermittelt an Gertrude H. aus D.

Follow-up

Eine Drohne für Sven meint Andreas mit Hover gefunden zu haben. Das war in der Tat gut gemeint, hat Sven doch nun nur noch Geld übrig für sein neues 5-Mann-5-Sterne Hotel, welches er gerade erbauen lässt.

Auf der anderen Seite sind die Tested Jungs auf YouTube nicht so begeistert von der Kameraqualität und bemängeln die fehlende Hinderniserkennung.

Die Drone für Patrick kostet 1199 Euro-Dollar und ist die Mavic Pro von DJI. Ein paar Eindrücke bekommt ihr hier:

GoPro Besitzer/Jünger/Upgrader finden in der hauseigene Karma-Drone eventuell ein multifunktionelleres Gadget um unserer Cessna hinterherzujagen. Ein interessanter (Größen)Vergleich findet sich beim ollen Casey auf der DuRöhre.

Da Artverwandt findet ihr den zurzeit besten Action Cam Vergleich natürlich bei DC Rainmaker: GoPro Hero5 Black In-Depth Review.

Dampfempfehlungen für Sven

Also, hier die Kurzfassung und Ergänzung. Patrick will da eigentlich keine wirklichen Tipps geben, da eh jeder am Ende seinen heiligen Gral findet und das Hobby sehr viele Weggabelungen hat. Außerdem hat er nach 11 Jahren Rauchen, denen 5 Jahren nichts gefolgt sind, die wiederum von 6 Jahren Dampfen abgelöst worden sind, nun wieder eine Abstinenzphase angefangen. Aber wie dem auch sei…

Da der heiligste aller heiligen Becher nun aber mal eine Reo von Reosmods ist, wird die auch nach wie vor empfohlen. Das ist ein Gerät was eine Apokalyspe übersteht, selbst repariert werden kann und durch völlig schnörkellose Effizienz glänzt.

Da es ein rein mechanischer Mod ist, sind die Akkus nicht hinter schwedischen Gardinen gefangen, sondern jeder Dampfer ist selbst verantwortilch für die eigene Sicherheit. Das ist das 1x1 was man halt kurz mal lernen muss.

Das ist schon einmal der Mod an sich. Nun fehlt noch der Verdampfer lieber Sven. Eine Anleitung zum Selberwickeln bekommst du das nächste mal. Das ist die Königsdisziplin und der einfachste Schwierigkeitsgrad ist in 20 Sekunden erlernt.

Wer Sven kennt, weiß schon, dass dauert noch ein paar Jahre bis er die den Geschmack und die Funktion selbst regeln will. Vielleicht auch ein ganzes Leben…. DESHALB oh Sven… hol die einen geregelten Mod der sich per USB aufladen lässt. Der hat einen Chip drinnen und du kannst per Knopfdruck Power, Temperatur, etc. regeln – zum Beispiel eine Svapiamo, die sind im mittleren Preissegment. Wickeln musst du trotzdem noch lernen, denn alles andere ist Käse. Aber das ist ja nur Patricks Meinung nach 6 Jahren. Andere Geister, andere Schatten.

Patricks Lieblingsforum hat eine Liste mit Pullenhändlern und wer Fragen hat, der findet im Reo Talk das beste Fachwissen was Damfen generell und Bottomfeeder im Speziellen angeht.

Unsere Picks

Teilen ist dufte. Du bist ein Held!

×

Richtig gut! Du willst also spenden.

Altaaaa! Kurz um: Wir sind begeistert. Lass dich nicht abhalten…

Spende ×