Flug #UC033

Apple Support für die Familie

  • 3. Juli 2015
  • 1:11 h
  • 5 min

Das IT-Zentrum Übercast gibt heute Hilfestellung für Familien die sich in Techniknöten befinden.

Diese Episode kann auch in Echtzeit mit Lichteffekten auf YouTube nacherlebt werden.

Jimdo.com - Einfach und schnell eigene Webseiten, Blogs oder Onlineshops per Drag & Drop erstellen.
Auch mit der Jimdo iOS oder Android App möglich.
Jetzt 20% auf Jimdo Pro oder Jimdo Business sparen mit dem Gutscheincode: UBERCAST

uc033-jimdo.jpg

Überbleibsel

Vemedio ist tot

vemedio

Leider musste Martin Herings Softwareschmiede Vemedio vorerst mal die Pforten schließen. Instacast und Snowtape gibt’s nun also nicht mehr.

Ein wenig mehr Hintergrundinformationen könnt ihr euch bei 9To5Mac anlesen. Die Website, Twitter und alle anderen Kanäle sind “down” bzw. auf Privat gesetzt.

Wir wünschen Martin viel Erfolg bei der Neukalibrierung.

TextExpander Snippet Empfehlungen

Sven hat die Benachrichtigungen ausgestellt, da er nicht mehr daran erinnert werden möchte doch bitte schön ein Snippet für seine zwei meistgetippten Worte “Superkalifragilistigexpialigetisch” und “Rübenkraut” anzulegen.

Bei Andreas und Patrick funktioniert der Benachrichtigungsterror so oder so nicht… da die beiden Benachrichtigungen nicht zulassen. Ausprobieren werden sie es nun aber mal, um das Leiden von Sven nachempfinden zu können.

iOS 9 ist “sexed-up”

Wir haben ja letztens über unser meistgenutztes Gadget geredet… das Wankband. Nun will auch Apple euch zu Sexrobotern umerziehen, denn mit der Health.app kann man nun sein Sexualleben tracken. Ihr könnt also bald jedes Mal angeben, wenn ihr den ehelichen und außerehelichen Beischlaf praktiziert, und ob Kondome benutzt wurden oder ihr schutzlos verkehrtetetetet.

A Love Story

Andreas ist ja bekennender CleanMyMac Feind, was sein Co-Piloten nicht unbedingt verstehen… aber… dies war nicht immer so. Beim Frühjahrsputz und stöbern im eigenen Archiv hat er sich nun geoutet und sein wahres Gesicht gezeigt wie dieser Auszug belegt:

clean-my-zettt Andi Z. hat doch ein ♡.

Überschallneuigkeiten

DevMate

Kollege Brett Terpstra findet übrigens “DevMate” ganz gut. Das ist die neue Entwicklerplatform von MacPaw, den Entwicklern von CleanMyMac. Warum das nicht uncool ist könnt ihr in Bretts kurzem Artikel nachlesen.

Dein Mac von A bis O. Und dann bis Z.

Frage: Wer ist wieder bald busy? Antwort: Andreas.

Am 8. Juli. erklärt er im Coworking 0711 alles was ihr über euren Apple Computer wissen solltet. Wer also nicht weiß, wie er den Herzschlag gescheit misst, Krallenpflege betreibt oder welche Spitznamen euch der Mac hinter eurem Rücken gibt, der pilgert nach Stuttgart und lauscht den Ausführungen von Z.

BitTorrent Shoot App

BitTorrent hat nun die Shoot App auf dem Markt gehauen. Damit wollen sie “Erinnerungen (in Form von Fotos) schneller teilen”.

Das Konzept macht die Piloten allerdings stutzig:

Your first 3 sends are free, after which there’s a one-time charge of $1.99. It’s always free for the receiver.

Ob man das braucht oder weiterhin die gängigen Alternativen nutzt sei jedem selbst überlassen. Patrick jedenfalls hat schon wieder Sorgenfalten auf der Stirn, denn wenn ein Unternehmen solch unnötigegewöhnliche alternative Einnahmequellen sucht, dann könnte man da ja hineininterpretieren, dass es mit Sync nicht so wirklich rund rollt.

YouTube für’s Business - So legt ihr los

Wer es zu Andreas nach Stuttgart nicht schafft, der kann vielleicht am 30. Juli um 19 Uhr im Coworking 0711 vorbeischauen. Dort erfahrt ihr, wie ihr den frisch geerbten Tante Emma Laden auf YouTube in den Gott-Modus versetzt.

Philips Hue Lichter mit mehr Most

SlashGear berichtete, dass es demnächst wohl 60 Watt Birnen (aka 800 Lumen Blinker) von Philips geben könnte.

Neubesitzer Patrick, der nun auch ein Hue Systems sein Eigen nennt, würde das auf jeden Fall freuen.

GraphicConverter, Geh, Wiener

Herzlichen Glückwunsch an @paschagl, @skoeber, @teilweise und @MacLemon.

Familien IT Support

Heute geht es wie bei der IT Crowd darum, wie wir mit den unbedarfteren Nutzern in unserem Umfeld umgehen. Was ist zu tun, wenn Ur-ur-ur-Enkel von Sven nun seinen iPod Shuffle einrichten will und wie richtet Andreas bei seiner Ur-ur-ur-Oma das Touch-Panel neu aus, wenn diese ausversehen die Microwelle auf An gestellt hat, statt dem Treppenlift.

Wer bist du?

Patrick war einmal der Super-Admin. Also so einer, der alles ohne Rückfragen und Erklären eingerichtet hat für die Familie. Da ihn das in den letzten Jahren aber immer mehr in den Allerwertesten beißt, hat er seit geraumer Zeit eher den Berater Status. Also nur noch Screencasts und Erklärungen schicken und selber machen lassen. Oft ist Hopfen und Malz jedoch verloren, denn wenn man jemanden verzieht, dann kann es schon einmal heißen “Nein, damit warte ich bis du wieder da bist. Dann kannst du das machen.”

Andreas verfolgt den Pädagogenansatz. Er nimmt sich ein, zwei Wochen frei und setzt sich dann 48 am Stück neben seinen Schüler mit einer Engelsgeduld. So klappt dann auch die Einrichtung eines Facebook-Accounts bei den Beratungsresistenten Mitmenschen.

Sven ist immer noch Über-Admin. Kontrollfreudig überwacht er selbst den elektrischen Beinenthaarer seiner Frau. Mittlerweile hinterfragt er kritisch, ob das die beste Herangehensweise ist. Schade Sven, denn wie bei Patrick ist es wohl zu spät.

Dropbox klappt bei Welkers nicht immer, beim Fechner-Klan aber sehr wohl.

Backups

Nachdem geklärt ist was die Familie kann und wie die Piloten reagieren, kommt das Thema Backup zur Sprache. Der Flieger hat eine Blackbox, aber das hier sind die Punkte welche die Piloten hier besprechen:

Sicherheit & Privatsphäre

An dieser Stelle ein paar widmen sich die Piloten elementaren erzieherischen Fragen, wie, ob es überhaupt Sinn macht sichere, gute Passwörter zu verwenden und wenn ja, wie man ein Bewusstsein dafür wecken kann.

Festuzhalten ist, nicht alles auf einmal beibringen, und nicht alles empfehlen, z.B. Overkills wie Markdown oder den Lieblings-Task-Manager. Sven gibt die Bildungsmission komplett ab und empfiehlt stattdessen Who Am I - Kein System ist sicher (2014) anzusehen.

Je ferner der Zugriff je ist

Wer ein echter Samariter sein will, der muss natürlich auch selbst von den Malediven aus Hein Kotschinski helfen können. Dafür bieten sich gleich mehrere Möglichkeiten an:

Unsere Picks

Teilen ist dufte. Du bist ein Held!

×

Richtig gut! Du willst also spenden.

Altaaaa! Kurz um: Wir sind begeistert. Lass dich nicht abhalten…

Spende ×