Boarding

Begrüßungskomitee

Hallo und vielen Dank, dass du, oh werter Leser, den Freiflug angenommen hast und nun Gast bei Der Übercast bist.

Wie in jedem gescheiten Flugzeug gibt es auch bei uns diese kleinen Kärtchen, die vorne im Sitzplatz stecken, und auf welchen steht, was im Notfall zu tun ist.

Hier gibt es nun von uns die digitalle Variante dieser Anleitung. Kurz, alle Informationen betreffend deiner Aufnahme, der derzugehörigen Einstellungen und wie man Bonusmeilen sammeln kann.

Übrigens… bevor es losgeht findest du auf der Startbahn (derubercast.com/startbahn) den sich stetig aktualisierenden Flugplan.

Falls ihr fragen habt, könnt ihr den Bordtechniker Andreas per Email erreichen unter: info@zettt.de.

Übersicht



0. Screencast – Zusammenfassung Ton- und Videoaufnahmen

Zur Visualisierung hat Andreas dir für den wichtigsten Teil des Boardings einen Screencast gedreht mit allen Details zur Aufnahme des Tons. Bitte lies dir trotzdem noch die letzten beiden Kapitel durch ;)

Die Instruktionen zur Videoaufnahme sind hinfällig. (Im Video ab Minute 4:00)

1. Leitfaden für Ton-Aufnahmen

1.1 Akzeptierte Formate

  • Apple Lossless, 44,1kHz, Mono
  • AIFF, 44,1kHZ, Mono
  • AAC, 256kbps

Solltest du kein spezielles Aufnahme Programm wie Audio Hijack Pro oder Piezo haben, so reicht auch QuickTime.

In QuickTime gehst du wie folgt vor:

(1) Die Audioaufnahme starten.

QuickTime - Audio Recording

(2) In den Einstellungen deine Aufnahmequelle auswählen und die Qualität auf Maximum stellen.

QuickTime - Audio Settings

1.2 Vor dem Recording

  1. Es gibt ein kurzes Briefinggespräch vor der Aufnahme. Randnotiz: Nicht nur für dich, sondern damit wir alle Piloten die Sitze aufrecht stellen und den Gürtel anlegen.
  2. Während wir miteinander die Vorbereitung machen und alle reden, wäre ein guter Zeitpunkt eine Testaufnahme zu erstellen.
    • Wir können so sichergehen, dass kein Übersprechungseffekt zu stande kommt auf deiner Tonspur ( - das ist, wenn der Sound aus deinem Kopfhörer mit aufgenommen wird).
    • Erstelle bitte eine kurze Test-Aufnahme, lade sie irgendwo hoch und sende Andreas einen Link.

1.3 Aufnahme per Appear.in

Das Flugzeug ist alt, doch die Technik ist neu. Unsere Aufnahme mit dir findet nicht in Skype statt, sondern auf Appear.in, welches dafür sorgt, dass wir uns sehen, hören und lesen können.

Kurz vor unsere Aufnahme musst du dich also nur in unserem Chatraum appear.in/derubercast einfinden.

Wir haben die Videofunktion während der Aufnahme aktiviert. Das ist keine Pflicht für dich, aber wir würden uns sehr freuen, da das im Großen und Ganzen familiärer ist und die ganze Diskussion lebendiger macht.

1.4 Nach der Aufnahme

Lade bitte deine Aufnahme hoch und sende Andreas danach bitte alsbald den Link.

Bevor die Show ausgestrahlt wird bekommst du noch einmal per Email oder Twitter bescheid. Du kannst das auch gerne als Einladung deuten, die frohe Botschaft auf all deinen sozialen Kanälen ebenfalls bekannt zu machen. Das hilft uns und geht schon in die Richtung Bonusmeilen. Apropos…


2. Bonusmeilen

Hier hast du die Chance Bonusmeilen zu ergattern und dich mitten in unser Herz zu fliegen. Das ganze natürlich völlig auf freiwilliger Basis.

Insbesondere Patrick freut sich auch, wenn du ihm ein paar Tage vor der Show die Recherchearbeit abimmst. Herzlich willkommen würde er dein Twitter-Handle und das für dein/e Produkt/e heißen, ebenso Links zur offiziellen Webseite, Projekte oder Specials welche du erwähnt haben möchtest.

Diese Information einfach per Mail an uns schicken, dann ist gleich jeder Pilot auf dem neusten Stand.

2.2 Shout-Out

Ein Shout-out von dir wäre cool. Wenn du schon einmal einen Flug von uns gehört hast, dann kennst du sicherlich die Einsprecher unserer Gäste und Freunde am Anfang einer Episode.

Eben genau so etwas hätten wir gerne für unsere akustische Hall of Fame von dir. Falls du ein Team hast, so wäre es uber-cool, wenn ihr alle gemeinsam ins Mikrofon ruft.

Deiner Kreativität ist keine Grenze gesetzt, nichtsdestotrotz hier ein kleines Beispiel:

Hallo wir sind Apple, entwickeln den iFingerhut und hören Der Übercast mit Patrick, Andreas und Sven.

Pro-Tipp: Zeichne den Shout-Out einfach vor oder nach der Aufnahme auf, wenn du eh schon vor dem Mikro sitzt.

2.3 Give-Away

Unseren Hörern schenken wir nicht nur einzigartige akustische Genüsse, sonder wir verschenken auch gerne noch nützlichere Dinge.

Deshalb freuen wir uns unglaublich über Spenden welche wir verlosen können unter unserer versammelten Followerschaft. Ein paar Lizenzen für die hauseigene Software oder sonstige Merchandiseartikel sind also mehr als willkommen.

2.4 Gutschein-Codes für die Piloten

Da wir über deine App reden und eventuell nicht alle Piloten die App bereits hochoffiziell im App Store oder über deine Webseite erworben haben und somit “hands-on” Erfahrung haben, wären drei Codes zur besseren Vorbereitung auf die Show schlichtweg super.

2.5 Einen “Pick” parat haben

Wir stehen einmal pro Show Empfehlungen für unsere Hörer vor – die Picks. Das kann Software sein, dein Lieblingstee, eine gemeinnützige Gesellschaft oder was auch immer.

Es wäre super, wenn du da mitmachst und diese (alphabetisch geordnete) Liste einmal kurz überfliegst, damit nicht ein Pick genannt wird, welchen wir schon einmal hatten.